Das Konzept

20130826_192046

„Wüchsen die Kinder in der Art fort wie sie sich andeuten, so hätten wir lauter Genies.“
(J.W. Goethe)

Ein kleiner Einblick

20140306_095606Die Rotkehlchen, dass sind 8 Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren, die sich  auf den Weg machen sich und die Natur zu entdecken. Begleitet werden sie während ihrer gemeinsamen Zeit von einem wechselnden Mitgehdienst, eine Person aus dem vertrauten Kreis der Familien der jeweiligen Kinder, und mir als feste 20131018_112121Bezugspersonen.

 Wir beginnen den Tag am Kleingarten mit einem Morgenkreis, um dann mit einem gut bestückten Rucksack und Bollerwagen zu unseren Spielorten aufzubrechen, die im nahe gelegenen Beethovenpark zu finden sind. Einen Rahmen gestaltet ebenso das gemeinsame Frühstück, sowie das Verabschieden vom jeweiligen Spielort und die Rückwanderung zum Garten. Dazwischen bestimmt das von uns behutsam begleitete Freispiel der Kinder und die unmittelbar zu erlebende Natur das Geschehen.

20131018_111817Der Kleingarten dient bei Schlechtwetterbedingungen als Rückzugs- und Schutzraum, da die darin gelegene Hütte beheizbar ist. Bei allzu schlechten Bedingungen (z. B. Gewitter, 20140507_102532Sturm, extremen Temperaturen) kann jedoch auch ein früheres Abholen der Kinder notwendig werden. Diesbezüglich bitten wir um Vertrauen, dass für uns die Kinder mit ihren jeweiligen, ganz eigenen Bedürfnissen im Mittelpunkt stehen.20140619_095736 20140403_113802